Inhaltsbereich

Brenner-Technologie

Es im Wesentlichen gibt zwei verschiedene Brenner-Arten:

Waagrechte Brenner:

Vorteil: Möglichkeit eines Kondenswasserablaufes an der Unterseite. Dadurch ist die Gefahr der Rostbildung wesentlich geringer.
Nachteil: Gleichmäßige Wärmeverteilung durch waagrechte Anordnung nicht optimal gewährleistet.

Sturzbrenner:

Vorteil: Gleichmäßige Wärmeverteilung durch senkrechte Anordnung des Brennraums. Der Brenner befindet sich an der Oberseite im Brennraum; die freigesetzte Hitze wird an der Unterseite durch den Pralltopf wieder zurückgeführt, um die Heizschlange gleichmäßig zu erhitzen.
Nachteil: Kein Nachteil bekannt.

Sturzbrenner
Der Sturzbrenner eines Neptune-Heißwasser-Hochdruckreinigers von Nilfisk-Alto von außen …
Sturzbrenner Schema
… und von innnen als Funktionsschema. Rechts der Brennermotor zur Luftzufuhr.

Pumpenmotor und Lüftermotor

Dampfstrahler
Dampfstrahler gegen hartnäckigen Schmutz auch in kritischen Bereichen.

Optimal ist die Lösung, mittels eines separaten Brennermotors den Brennraum zu belüften. Dadurch werden im Kaltwasserbetrieb der Lüftermotor, die Ölpumpe und sämtliche brennerrelevanten Bauteile komplett abgeschaltet und unterliegen somit keinem Verschleiß, der andernfalls zu höheren Wartungskosten führen kann.

Das 2-Motoren-System erlaubt ebenfalls eine drehrichtungsunabhängige Inbetriebnahme. Dadurch ist im Gegensatz zum Ein-Motoren-System eine problemlose Inbetriebnahme an unterschiedlich gepolten Drehstromsteckdosen möglich.


Rechter Inhaltsbereich

Folgen Sie uns



Noch Fragen?

Unsere Fachberater helfen Ihnen gerne weiter. Für weitere Informationen über unsere Produkte:


Nutzen sie unser Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns per

Tel.: 06333 / 2754 -0
Fax: 06333 / 2754 -54

Mo - Fr: 8-18 Uhr, Sa: 8-13 Uhr